Grundriss
Bozen (BZ)
Wettbewerb für die architektonische Aufwertung eines Speicherturms
Bauherr: ecotherm

Mitarbeiter: Arch. Anton Pramstrahler
Stud. Arch. Maximilian Kompatscher
Jahr:2013
Typologie:Industriebau
KlimaHaus:-
Bauweise:Holzbauweise
Rendering

Die architektonische Aufwertung des Speicherturms basiert auf einer einfachen Idee: gute Zugänglichkeit für Wartungen während des ganzen Jahres zu gewährleisten. Ermöglicht wird dies durch eine Rampe mit einer konstanten Steigung von 5% an der Front des Tanks. Es ist eine vom Turm selbst völlig unabhängige Struktur: Sie wird von 10 Stahlstützen getragen und hält einen Abstand von 20 cm vom Turm ein. Die Rampe ist immer mindestens 1,20 m breit und lässt die Verwendung eines Karrens mit Werkzeugen oder eines kleinen Elektrohubwagens zu. Die geringe Steigung ermöglicht einen barrierefreien Zugang, sodass auch eingeschränkte Personen den Status des Wasserspeichers überwachen können.
Dieser Idee der einfachen und effektiven vertikalen Bewegung haben wir eine Form des Ausdrucks hinzugefügt: die Rampe scheint durch eine Zentrifugalkraft verformt zu sein und variiert in ihrer Breite, so entstehen Terrassen. Die dynamische Bewegung und zweifach: die Stirnseite der Rampe beherbergt einen Behälter, der in seiner Höhe variiert; er ist mit Erde gefüllt und ermöglicht es, einfache Sträucher zu pflanzen. Der äußere Teil des Behälters wird mit Moos und Kletterpflanzen begrünt, diese brauchen keine Wartung und habe die Fähigkeit, Feinstaub und Geräusche aus der Luft zu filtern.
Die auskragenden Terrassen beherbergen Windräder. Auf dem Dach des Turms wird eine Solaranlage installiert. Die Photovoltaik- und Windkraftanlagen haben nicht nur einen ästhetischen oder symbolischen Charakter, sondern sind so gestaltet, dass sie ausreichend Energie produziert, um die Wasserpumpen und die Beleuchtung zu garantieren.
Der neue ecotower ähnelt der Sonne mit ihren Stürmen.

Press & Media

Ähnliche Projekte

Öffentliches Gebäude
Klimahaus: -

2017
Endstand - Foto by Messe, Marco Parisi
Öffentliches Gebäude
Klimahaus: -

2017
Rendering
-
Klimahaus: -

2023
Sie haben eine Projektidee?
Dann lassen Sie uns drüber sprechen!