Haus Macorí

Livigno (SO)
Beratungsprojekt für die energetische Zertifizierung KlimaHaus
Innovation, Tradition und hoher Wohnkomfort finden in diesem energieeffizienten Gebäude der letzten Generation ihren Ausdruck.
Sie wohnen in einem "Near Zero Energy Building" (nZEB), das einen sehr niedrigen Energieverbrauch vorweist - einen Zehntel des Energieverbrauches eines Gebäudes ähnlichen Standards.
Der äußerst geringe, notwendige Energiebedarf wird aus erneuerbaren Quellen wie Solaranlagen zur Erzeugung von Strom und Warmwasser gewonnen.
Die Energie für die Beheizung der Räume wird weitgehend durch eine unter dem Gebäude angebrachte Erdwärmepumpe gedeckt, die die thermische Kraft der Erde nutzt.
Die hohe Energieeffizienz trägt zum Wohnkomfort der Extraklasse bei. Die Bewohner genießen dank der Fußbodenheizung eine angenehme Atmosphäre. Dank der kontrollierten mechanischen Belüftung mit Wärmerückgewinnung herrscht im Innenraum immer frische Luft.
Das Gebäude verbraucht dank des Rückgewinnungssystems des Regenwassers fast 40 % weniger Wasser als ähnlichen Gebäuden. Dieses System ermöglicht, Regenwasser für Toilettenabflüsse oder die Bewässerung von Grünflächen zu recyceln, d. h. überall dort, wo kein Trinkwasser notwendig ist.
Als Bestätigung seiner energetischen Leistungen wurde das Gebäude von der Klimahaus Agentur in Bozen mit einer Doppelzertifizierung bescheinigt:

CasaClima Gold Class, die die Erreichung des höchsten Ziels in Bezug auf Energieeinsparung und Reduzierung des Einsatzes fossiler Brennstoffe bescheinigt.

CasaClima Welcome bescheinigt die Nachhaltigkeit und Gesundheit der für den Bau des gesamten Gebäudes verwendeten Materialien sowie den hohen Komfortstandard des Innenraums.


Mitarbeiter:
Alessandro Bernardi
Michaela Greifenegg
download